ideeninitiative

Ein musikalisch-literarisch-bildnerisches Erzählprojekt: Von Engeln und Eseln

Die 327 Kinder in der Sudbrackschule kommen aus Familien mit hohen sozialen Belastungen, 50% von ihnen sind „Bildung und Teilhabe“-berechtigt.

Träger/Initiator: Grundschule Sudbrack, Bielefeld

Kooperationspartner: Die Falken und Schule e.V.: allg. Schulsozialarbeit und finanzielle Unterstützung

Teilnehmer: 20-24 Kinder vorwiegend aus 2 internationalen Klassen

Projektbeschreibung:

Das Projekt teilt sich in zwei Phasen. Phase 1: Aufführung einer musikalisch begleiteten Lesung/ Erzählung des Buches "Marias kleiner Esel" von Gunhild Sehlin mit 1 Schauspielerin und 1 Geiger. Hier geht es um's Zuhören und Mitmachen mit einer ersten Vorstellung z.B. für den 1. und 2. Jahrgang und einer zweiten für den 3. und 4. Jahrgang. Phase 1 soll allen Kindern der Schule die Möglichkeit geben an einer musikalisch begleiteten Kulturveranstaltung teilzunehmen, die mit dem christlichen Weihnachtsfest zu tun hat. Deren Fokus ist allerdings nicht das C h r i s t kind, sondern Tiere, eine schwangere Maria, ihr Mann Josef und die Hauptfiguren Esel und Engel. Alle Kinder hören gern Geschichten und Musik. Die Weihnachtsgeschichte gehört zum Repertoire der christlichen europäischen Kultur; es wäre wunderbar allen Kindern, egal welcher Religion und Nationalität sie angehören, diese Geschichte nahe zu bringen. Die Veranstaltung zur Weihnachtszeit soll neugierig machen und erlebtes Modell sein für ein musikalisches Geschichten-Erzähl-Projekt in 2020 mit den Internationalen Klassen der Schule, die Phase 2: Geplant ist ein musikalisches Erzählprojekt zu dem Buch „Schenk mir Flügel“ von Heinz Janisch (Geschichte) und Selda Soganci (Illustration).

Möglicher Ablauf: Gemeinsam mit den internationalen Klassen werden 1 Schauspielerin und 1 Geiger während 8 wöchentl. Treffen á 2 Schulstunden die Geschichte mit den TN sprachlich, klanglich/ musikalisch und bildnerisch/ darstellerisch erarbeiten. Am Ende gibt es eine ca. 20-minütige Aufführung für Eltern, Geschwister und geladene Klassen. Die TN sollen durch das Projekt Berührungsängste überwinden und sich in ihrer Persönlichkeit gestärkt fühlen. Ihnen soll Raum gegeben werden für Ausdrucksmöglichkeiten: Bauen von Engelsflügeln (Beschützerflügel) mit Naturmaterialien und Textilien, Bändern, etc.; Bewegung mit Musik, die eigens und mit ihnen zusammen auf der Geige "erfunden" wird; vorsingen, nachsingen, mitsingen, tanzen, – beflügelt sein – von Schutzwesen. In allen Weltreligionen kommen Engel als Botschaftswesen vor, es ist eines der v e r b i n d e n d e n Wesen für alle Religionen: Engel/ Schutzwesen als Botschafter für Frieden und die Musik als beflügelnde Sprache ohne Worte.

Bei erfolgreicher Projektdurchführung wird "Von Engeln und Eseln" an der Sudbrackschule weiter fortgeführt. Vorstellbar ist auch, das Projekt für andere "Brennpunktschulen" zu dokumentieren, sodass auch diese (mit internationalen Klassen) dieses 2-Phasen-Konzept übernehmen können.

: Für das Projekt bewerben

Bewerben auch Sie sich ab Mai 2020 online bei unserer „Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘“. Eine Orientierung zu den erforderlichen Angaben für die Ausschreibung gibt unser Musterprojektantrag.