ideeninitiative

Musical-Zirkus-Projekt zur Entdeckung und Stärkung des individuellen Helden in sich: Musical-Zirkus-Inszenierung „Heldenreise“

Viele Schüler der Vogelstangschule kommen aus (süd-)osteuropäischen Ländern. An der Schule gibt es regelmäßig 1-2 DaZ-Klassen. Rund 20% der Schüler haben Anspruch auf Transferleistungen des Staates.

Träger/Initiator: Vogelstangschule Ganztagsgrundschule Mannheim

Kooperationspartner: Popakademie Mannheim: Gesangscoaching, Lakritzes Clowntheater: Zirkuspädagogik

Teilnehmer: Kinder der 3. und 4. Klassen der Grundschule, die die Theater-AG gewählt haben

Projektbeschreibung:

Das Stück der Theater-AG der Vogelstangschule trägt den Arbeitstitel „Heldenreise“ – wir wollen auf Kooperationspartner aus der Zirkuspädagogik und dem Gesangscoaching zurückgreifen, um die Heldenreise als spannende Musical-Zirkus-Inszenierung präsentieren zu können. Der Arbeitsansatz der „Heldenreise“ ist biografisch angelegt und zielt darauf ab Kinder durch ihre persönlichen Ressourcen im Ausdruck ihrer Einzigartigkeit zu stärken. Mit gezielten Fragestellungen entdeckt jeder TN seinen individuellen Helden in sich. Während der Eingangsphase wird theaterpädagogisch die Grundlage zu Entdeckung und Ausdruck der inneren Heldenfiguren gelegt. Alle TN werden im weiteren Verlauf Musik und Tanz sowie Zirkus (Jonglage und Äquillibristik; artistische Kunst des Balancierens) als Formen des Ausdrucks kennenlernen, um dann Eine zu wählen, mit der sie ihre Heldenfigur zusätzlich ausstatten wollen. Abschließend werden die verschiedenen Heldenfiguren dramaturgisch so auf die Heldenreise geschickt, dass ein spannendes Stück entsteht. Im Juli wird das Musical-Zirkus-Stück in der Aula der Vogelstangschule aufgeführt.

Die Theaterpädagogin der Schule, 1 Zirkuspädagoge und 1 Gesangscoach leiten das Projekt an. In 30 Schulwochen wird 1x wöchentl. für 2 Zeitstunden im Rahmen der Ganztagsschule geprobt plus Extraproben im Juni und Juli zur Aufführungsvorbereitung. Das Projektziel geht über den Tag der Aufführung hinaus: Die persönlichen Helden, die die TN aus ihren individuellen Ressourcen und Biografien erschaffen haben, werden die TN noch viele Jahre lang begleiten und stärken! Selbstwert, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit werden gestärkt, Kompetenzen im sprachlichen und körperlichen Ausdruck werden gesteigert.

Die Theater-AG existiert im sechsten Jahr. Deren Aufführungen sind nicht nur für die teilnehmenden Schüler, sondern auch für die zuschauende Schülerschaft von großer Inspiration. Durch die gleichzeitige Tätigkeit der Projektleiterin als Theaterpädagogin und Pädagogische Assistentin an der Schule, fließt die theaterpädagogische Arbeit vielfach in das Schulleben ein (Soziales Lernen, Konzentrationsförderung…). 

: Für das Projekt bewerben

Bewerben auch Sie sich ab Mai 2020 online bei unserer „Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘“. Eine Orientierung zu den erforderlichen Angaben für die Ausschreibung gibt unser Musterprojektantrag.