ideeninitiative

Parkour-Percussion-Film-Projekt in zwei Stadtteilen, insbesondere für Mädchen: Im Rhythmus

Tegelsbarg liegt im Einzugsgebiet der neuen Quartiere der Flüchtlingsunterkünfte „Perspektive Wohnen“. Integration ist ein stark diskutiertes Thema im Stadtteil, der ansonsten hinsichtlich der Bevölkerungsstruktur im Durchschnitt liegt. Steilshoop zählt zu den weniger wohlhabenden Stadtteilen und ist geprägt von Hochhaussiedlungen. Fast jeder 4. Bewohner hat einen Migrationshintergrund. Im Vergleich zu anderen Stadtteilen hat Steilshoop einen sehr hohen Anteil von Familien mit staatlich finanzieller Unterstützung sowie einen hohen Anteil von KuJ.

  • PDF

Träger/Initiator: Conecco gUG – Kultur, Entwicklung und Management, Hamburg

Kooperationspartner: Haus der Jugend (HdJ) Tegelsbarg, Haus der Jugend Steilshoop: TN-Akquise, Orte der Durchführung; angrenzende Stadtteilschulen: TN-Akquise

Teilnehmer: 28-30 KuJ aus Tegelsbarg und Steilshoop, insbes. Mädchen sollen angesprochen werden

Projektbeschreibung:

IM RHYTHMUS ist ein interdisziplinäres genre-übergreifendes künstlerisches Projekt aus den Modulen 1. Bewegung/ Parkour angeleitet von 1 Parkour-Trainer, 2. Musik/ Percussion durchgeführt von 1 Live- und Studio-Drummer/Musikproduzenten und 3. Bildgebung/ Film, angeleitet von 1 erfahrenen Filmemacher. Das Filmteam verfolgt den Entstehungsprozess dokumentarisch und führt Bewegungen und Beats in einem Videoclip zusammen. 1 Theaterpädagogin/Choreografin übernimmt die künstlerische Gesamtleitung aller Module. Um die Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation wird sich eine professionelle Grafikerin kümmern. Das Projekt startet mit einem moderierten Treffen aller TN. In den Märzferien finden jeweils an 3 Tagen Parkour-Training, Percussion und Film sowie Storyboardentwicklung jeweils in den HdJ Steilshoop und Tegelsbarg statt. Die Kurse werden nach den Ferien parallel an beiden Standorten in regelmäßigen Abständen fortgesetzt. Idealerweise werden wöchentliche Einheiten von 3-4 Std. pro Kurs veranschlagt. Zum Abschluss wird der Film in Verbindung mit einer Performance in beiden Jugendhäusern gezeigt. 

Es besteht großes Interesse der Jugendhäuser, Angebote in den einzelnen Sparten fortzuführen. Das HdJ in Steilshoop ist gerade in einen Neubau eingezogen und entwickelt sein Profil anhand der Räumlichkeiten weiter. Auch das HdJ Tegelsbarg steht vor dem Beginn eines Erweiterungsbaus und wird den Einzugsbereich und die Angebotsvielfalt für Jugendliche zukünftig vergrößern.

: Für das Projekt bewerben

Bewerben auch Sie sich ab Mai 2020 online bei unserer „Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘“. Eine Orientierung zu den erforderlichen Angaben für die Ausschreibung gibt unser Musterprojektantrag.