Ideeninitiative
Axel Clemens

: Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘

Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung unterstützt mit ihrer bundesweiten, jährlichen „Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘“ die Entwicklung und Umsetzung neuer Projektideen. Hierfür stellen wir in jedem Jahr Fördermittel in Höhe von insgesamt mehr als 50.000,- Euro zur Verfügung. Ab Sommer 2021 können Sie sich wieder mit einer kreativen Projektidee bei uns bewerben, die das Miteinander von Kindern und Jugendlichen verschiedener kultureller Herkunft fördert.

  • PDF

Gefördert werden Projektideen von Bildungseinrichtungen, Vereinen und individuellen Akteuren mit gemeinnützigen Partnern gleichermaßen. Es werden auch gezielt Projektinitiativen berücksichtigt, die sich in der Hilfe für Geflüchtete engagieren. In 2020 wurden ebenso digitale Projekte gesucht, die sich für ein Miteinander der Kulturen einsetzen.

Projektinformation

Mit dem Projektaufruf möchten wir eine Initialzündung geben für die Entwicklung und Umsetzung von Projektideen und möglichst viele Einrichtungen und Akteure zu entsprechendem Handeln motivieren. Gleichzeitig hoffen wir, dass die von uns geförderten Projekte viele Nachahmer finden werden. Auf Basis der online eingereichten Projektanträge entscheidet der Vorstand der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung jedes Jahr Ende November über die mögliche Förderung der eingereichten Projekte und die Höhe der finanziellen Unterstützung. Die zu fördernden Projektteilnehmer erhalten umgehend eine schriftliche Benachrichtigung von uns. Mit der Durchführung der Projekte kann ab Januar des Folgejahres begonnen werden, spätestens jedoch im März des Folgejahres. Projektabschluss kann bis Juli des Jahres sein.

Geförderte Projekte 2020

: Bühne frei - und Du bist dabei

Musik,- Tanz- und Theaterprojekt in Duisburg-Rheinhausen

: Klangtüftler

Projekt mit Mitteln der zeitgenössischen Musik und digitaler Musikproduktion für Inklusion und Vielfalt

: # PROTZEN #

Tanz-/ Performance-Projekt zum Thema innerer Reichtum

: RE:CONNECT

Elektronische Musik, Licht, Video und Fotografie als eigene Ausdrucksform; ein Projekt insbesondere für Mädchen

: Dirigieren kann jeder

Dirigier-Projekt an Berliner Grundschulen zur Sensibilisierung für Körpersprache, und um Kinder unter-schiedlicher Herkunft als Gleichberechtigte zueinander zu bringen

: Music-Expressions

Partizipation, Teilhabe und Selbstwirksamkeit von Jugendlichen durch Rhythmen, Songwriting und Singen

: World Wide Water

Hörspiel-Projekt zur lokalen und globalen Auseinandersetzung mit dem Thema Wasser

: Frankfurter Kinderliedermacherfestival

Ganzjähriges Rahmenprogramm 2020-2022 zur Erarbeitung eines gemeinsamen Liedguts zur Vorbereitung auf ein Festival

: Gemeinsam statt einsam

Musiktheater-Singprojekt für Kinder mit Sprachförderbedarf

: Performative Stadtführung

Eine klanglich-dokumentarische Inszenierung von Alltagswegen durch Jugendliche der Sinti- und Roma-Community und Studierende in Freiburg

: Wunderfinder Tanzen Vivaldi

Kinder als Kulturschaffende tanzen zu den „Vier Jahreszeiten“ als Pilot für ein generationsübergreifendes Tanzprojekt im Leipziger Osten

Projektbedingungen

Deutschlandweit sind jedes Jahr Institutionen, Vereine, Verbände, Stiftungen, Bildungs-/ Jugendeinrichtungen sowie Projektgemeinschaften, individuelle Initiativen etc. mit gemeinnütziger Zielsetzung eingeladen, musisch-kulturell orientierte Projekte für eine erfolgreiche Integration von Kindern und Jugendlichen zu entwickeln. Hierzu sollte Musik und/ oder Bildende Kunst, Darstellende Kunst oder Literatur zur Zielerreichung eingesetzt werden.

Gesucht sind:

     

  • Kreative, praktische Beispiele mit Vorbildfunktion, die das Miteinander und Verständnis füreinander fördern.
  •  

  • Projekte, die von mehreren Projektpartnern gemeinsam entwickelt und umgesetzt werden.
  •  

  • Projekte, die Teilnehmer an möglichst allen Projektphasen aktiv beteiligen.
  •  

  • Neue Projektideen oder etablierte Projekte mit neuen Akzenten.
  •  

  • Projekte mit einer Laufzeit von drei bis sechs Monaten. Der Projektstart muss zwischen Januar und März (NICHT vorher) erfolgen. Bis Juli muss das Projekt beendet sein.
  •  

Nicht gefördert werden beispielsweise:

     

  • Projekte zum Erlernen eines Musikinstrumentes.
  •  

  • Projekte zur Gründung einer Band/eines Ensembles.
  •  

  • Projekte, die bereits gestartet sind.
  •  

  • Projekte für einen internationalen Jugendaustausch.
  •  

Die Stiftung möchte die im Rahmen der „Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘“ eingereichten und besonders förderungswürdigen Projekte identifizieren und finanziell unterstützen, sofern sie den Grundsätzen der Gemeinnützigkeit entsprechen und die eingereichten Projektanträge die inhaltlichen und formellen Kriterien unseres Online-Projektantragsformulars erfüllen.

Bis zu 10 Projekte werden im Rahmen der jährlichen „Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘“ gefördert, jeweils mit einmalig maximal 7.500,- Euro, jedoch nicht mit mehr als 80% des Gesamtprojektbudgets.

Die Projektanträge zur Ideeninitiative müssen über ein Online-Formular erstellt werden. Eine Bewerbung ist wieder ab Sommer 2021 möglich.

: Für das Projekt bewerben

Eine Bewerbung zu unserer „Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘“ ist wieder ab Sommer 2021 möglich. Eine Orientierung zu den erforderlichen Angaben für die Ausschreibung gibt unser Musterprojektantrag.