Auf Der Suche Nach Meinem Gelobten Land

Träger/Initiator:

Philharmonischer Chor der Stadt Bonn e.V.
Drachenfelsweg 12
53227 Bonn
Daniela May
Organisation Schülerprojekte
Tel: 0228/1846900
E-Mail: schuelerprojekt [at] philchor [dot] de
http://www.philchor.de/

Teilnehmer:

29 Schüler einer 8. Klasse (Schüler 13 verschiedener Nationen)

Kooperationspartner:

Karl-Simrock-Schule für Berufsorientierung, Bonn (Gemeinschaftshauptschule, Partner in der Durchführung)

 


Projektbeschreibung

Erarbeitung eines Musiktheaterstücks, bei dem Stimme und Körper als Instrumente genutzt werden.

In diesem Projekt erarbeiten Schüler einer 8. Klasse im Unterricht Definitionen ihres eigenen „gelobten Landes“ und setzen sich dabei mit Fragen auseinander wie „Wo möchte ich sein?“, „Wo ist Platz für mich?“ und „Wo stehe ich?“. Die persönlichen Vorstellungen, Sprachen und kulturellen Aspekte der Jugendlichen stehen dabei im Vordergrund. Ein Musiker/Musikpädagoge komponiert einen musikalischen Rahmen für die entstandenen Texte der Schüler. Lehrer, Schüler und Komponist setzen die Bausteine gemeinsam zusammen, sodass ein Musiktheaterstück entsteht. Freies Improvisieren, Stimmbildung, Bodypercussion und Beatboxing sind großer Bestandteil der Projektarbeit. Dabei kommt der Stimmbildung eine bedeutende Rolle zu: mit Hilfe der Complete Vocal Technique® erlernen die Schüler eine umfassende Gesangstechnik, die das Singen verschiedener Gesangsstile ermöglicht. Im Projekt wird es sowohl Einzel- als auch Gruppentraining geben, um den Schülern möglichst vielfältige Entwicklungen zu ermöglichen. Die Arbeit mit den Schülern findet über 4 Monate jeden 2. Freitag für 3 Stunden im Unterricht statt.

Einwöchige Intensivworkshops finden zu Beginn (Ende November) und zum Ende der Arbeitsphase (Mitte März) statt. Zusätzlich finden Generalproben im März statt. Die Abschlusspräsentationen folgen am 19. März in Bonn und am 23. März in Köln. Im Projekt sollen neben der Vermittlung der musikalischen Möglichkeiten des eigenen Körpers und der Fähigkeit zur Improvisation gleichfalls die Teamfähigkeit gestärkt werden. Die Schüler lernen die kulturellen Hintergründe der anderen kennen und erfahren eine Hilfe aus der Orientierungslosigkeit. 72% der Schüler der 8. Klasse haben einen Migrationshintergrund. Das Projekt läuft von November 2009 bis Mai 2010. Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung unterstützt das Projekt mit einer Fördersumme in Höhe von 5.000 Euro.