Ideeninitiative Kulturelle Vielfalt mit Musik

Sie haben eine interessante, neue Projektidee, die das Miteinander von Kindern und Jugendlichen verschiedener kultureller Herkunft fördert? Dann bewerben Sie sich bei unserer „Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘“! Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung unterstützt mit ihrer bundesweiten, jährlichen Initiative die Entwicklung und Umsetzung neuer Projektideen. Hierfür stellen wir jedes Jahr Fördermittel zur Verfügung und verdoppeln diese 2018 auf 100.000,- Euro.

Gefördert werden Projektideen von Bildungseinrichtungen, Vereinen und individuellen Akteuren mit gemeinnützigen Partnern gleichermaßen. Es werden auch gezielt Projektinitiativen berücksichtigt, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren.

Mit dem Projektaufruf möchten wir eine Initialzündung geben für die Entwicklung und Umsetzung neuer Projektideen und möglichst viele Einrichtungen und Akteure zu entsprechendem Handeln motivieren. Gleichzeitig hoffen wir, dass die von uns geförderten Projekte viele Nachahmer finden werden. Jedes Jahr sind neue Projektideen gesucht. Machen Sie mit! Lesen Sie hierfür bitte sorgfältig weiter unten unsere Projektbedingungen und füllen das Online-Bewerbungsformular aus.

Auf Basis der eingereichten Projektanträge entscheidet der Vorstand der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung Mitte November über die mögliche Förderung der eingereichten Projekte und die Höhe der finanziellen Unterstützung. Die zu fördernden Projektteilnehmer erhalten umgehend eine schriftliche Benachrichtigung von uns. Mit der Durchführung der Projekte soll baldmöglichst nach Erhalt dieser Benachrichtigung (nicht vorher), spätestens jedoch im Februar des Folgejahres begonnen werden. Projektabschluss kann bis Juli des Folgejahres sein.


PROJEKTE

Weisst Du, Was Mir Wirklich Wichig Ist?

Multiart-Performance über Werte in Zusammenarbeit mit einem Museum.
Weitere Informationen


Zaide oder: Das Serail Im Klassenzimmer

Moderne Interpretation des Singspiel-Fragments „Zaide“ von Mozart.
Weitere Informationen


All For One

Inklusives Tanz-Musik-Theater-Stück, das Vereine verbindet. Dieses Projekt verbindet Menschen mit und ohne Handicap. Es ist hervorgegangen aus einem Tanz-Workshop, den zwei Lehrerinnen der Raphael Förderschule für geistige Entwicklung initiiert und inzwischen als feste inklusive Tanzgruppe „Spiegelspaß“ etabliert haben und in ihrer Freizeit leiten.
Weitere Informationen


  • Inklusion

Der Knast hat heute geschlossen oder: Was macht die Taube im Hafthaus?

Ein musikalisches Theater in einer JVA mit klassischen Musikstücken: Weihnachten in der JVA. Die meisten der Vollzugsbeamten sind bei ihren Familien, eine Notbesatzung hält die Stellung. Keine gute Ausgangslage für ein besinnliches Fest.
Weitere Informationen


  • Inklusion
  • Integration

Alles im Flussss...

Musisch-mediale Identitäts- und Zukunftswerkstatt in Duisburg. Es geht um den eigenen Platz im Revier, die Wahrnehmung und Gestaltung der Quartiere, Realitäten und Visionen und um ihre Darstellung – um eine Möglichkeit, sich in der Öffentlichkeit zu artikulieren und mit eigenen Beiträgen Akzente zu setzen.
Weitere Informationen


  • Integration

Alltagsclip

Bild von AlltagsclipMusikalisch-theatraler Kurzfilm zweier verschiedener Jugendgruppen aus Marburg. Ziel ist die gemeinsame Erarbeitung eines Kurzfilms, der die musikalischen und performativen Elemente des Hip Hop mit theatralen Darstellungsformen verbindet.
Weitere Informationen


  • Integration

Bremer Stadtmusikanten in Friedrichstadt

Bild von Bremer Stadtmusikanten in FriedrichstadtKindermusical aus Dresden nach Vorlage der Bremer Stadtmusikanten.
Weitere Informationen


Brücke zwischen den Welten

Musikalisch untermaltes Hörspiel aus München gestaltet von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen.
Weitere Informationen


Allgemeine Projektbedingungen

Deutschlandweit sind jedes Jahr Institutionen, Vereine, Verbände, Stiftungen, Bildungseinrichtungen sowie Projektgemeinschaften, individuelle Initiativen etc. mit gemeinnütziger Zielsetzung eingeladen, musisch orientierte Projekte für eine erfolgreiche Integration von Kindern und Jugendlichen zu entwickeln. Hierzu sollte Musik und/oder Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur etc. zur Zielerreichung eingesetzt werden.

Gesucht sind:

  • Praktische Beispiele mit Vorbildfunktion, die das Miteinander und Verständnis füreinander fördern.
  • Projekte, die von mehreren Projektpartnern gemeinsam entwickelt und umgesetzt werden.
  • Projekte, die Teilnehmer an möglichst allen Projektphasen aktiv beteiligen.
  • Neue Projektideen oder etablierte Projekte mit neuen Akzenten.
  • Projekte mit einer Laufzeit von drei bis sechs Monaten. Projektbeginn muss zwischen Mitte November bis Februar des Folgejahres erfolgen.

Nicht gefördert werden beispielsweise:

  • Projekte zum Erlernen eines Musikinstrumentes.
  • Projekte zur Gründung einer Band/ eines Ensembles.
  • Projekte, die bereits gestartet sind oder zuvor von der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung gefördert wurden.

Die Stiftung möchte die im Rahmen der "Ideeninitiative 'Kulturelle Vielfalt mit Musik'" eingereichten und besonders förderungswürdigen Projekte identifizieren und finanziell unterstützen, sofern sie den Grundsätzen der Gemeinnützigkeit entsprechen und die eingereichten Projektanträge die inhaltlichen und formellen Kriterien unseres Online-Projektantragsformulars erfüllen.

Bis zu 20 Projekte werden im Rahmen der jährlichen „Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik’“ gefördert, jeweils mit einmalig maximal 7.500,- Euro, jedoch nicht mit mehr als 80% des Gesamtprojektbudgets.

Die Projektanträge zur Ideeninitiative müssen über ein Online-Formular erstellt werden, das Sie unter "Bewerben" finden. Unvollständige Anträge gelangen nicht in die Auswahl.


Für das Projekt bewerben

Hier geht es zum verbindlichen Online-Bewerbungsformular. Eine Orientierung zu den erforderlichen Angaben gibt unser Musterprojektantrag.