Ideeninitiative Kulturelle Vielfalt mit Musik

Sie haben eine interessante, neue Projektidee, die das Miteinander von Kindern und Jugendlichen verschiedener kultureller Herkunft fördert? Dann bewerben Sie sich ab Mai 2018 erneut bei unserer „Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘“! Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung unterstützt mit ihrer bundesweiten, jährlichen Initiative die Entwicklung und Umsetzung neuer Projektideen. Hierfür stellen wir jedes Jahr 50.000,- Euro zur Verfügung.

Gefördert werden Projektideen von Bildungseinrichtungen, Vereinen und individuellen Akteuren mit gemeinnützigen Partnern gleichermaßen. Es werden auch gezielt Projektinitiativen berücksichtigt, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren. 

Mit dem Projektaufruf möchten wir eine Initialzündung geben für die Entwicklung und Umsetzung neuer Projektideen und möglichst viele Einrichtungen und Akteure zu entsprechendem Handeln motivieren. Gleichzeitig hoffen wir, dass die von uns geförderten Projekte viele Nachahmer finden werden. Jedes Jahr sind neue Projektideen gesucht. Machen Sie mit! Lesen Sie hierfür bitte sorgfältig weiter unten unsere Projektbedingungen und füllen mit Bewerbungsstart im Mai 2018 das Online-Bewerbungsformular aus.

Auf Basis der eingereichten Projektanträge entscheidet der Vorstand der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung jedes Jahr im November über die mögliche Förderung der eingereichten Projekte und die Höhe der finanziellen Unterstützung. Die zu fördernden Projektteilnehmer erhalten umgehend eine schriftliche Benachrichtigung von uns. Mit der Durchführung der Projekte soll baldmöglichst nach Erhalt dieser Benachrichtigung (nicht vorher), spätestens jedoch im Januar des Folgejahres egonnen werden. Projektabschluss soll spätestens im Mai des Folgejahres sein.


PROJEKTE

BOUM-TIKITIKITEK OBERHAUSEN

Projekt zur Förderung der musikalisch- künstlerischen Fähigkeiten
Weitere Informationen


  • Integration

DIE REISE NACH RÜYA

Eine Musicalproduktion mit Kindern und Jugendlichen mit und ohne Fluchterfahrung
Weitere Informationen


  • Integration

EIN TAG IN BERLIN – HÖRSPIEL-MUSICAL

Erarbeitung eines musikalischen Hörspiels mit eigenen Erfahrungen und eigenem kulturellen Background
Weitere Informationen


  • Integration

FLY-DAY

Revuekonzert eigenständig erarbeitetet in Doppel-Teams mit einheimischen und geflüchteten Jugendlichen
Weitere Informationen


  • Integration

GEHT RAUS UND SINGT!

Musikprojekt zum Andenken an die Edelweißpiraten und zur Auseinandersetzung mit der NS-Zeit
Weitere Informationen


  • Integration

INTER BÜREN – SCHREIB DEIN LIED

Erarbeitung eines deutsch-englischen Songs, der die Zuwanderungserfahrung jugendlicher Aussiedler und Flüchtlinge thematisiert
Weitere Informationen


  • Integration

MIM – MENSCH IST MENSCH

Erarbeitung eines Crossover- Gesamtkunstwerks von jugendlichen/ jungen Erwachsenen mit und ohne Fluchterfahrung
Weitere Informationen


  • Integration

MUSIK ERZÄHLT GESCHICHTE(N)

Erarbeitung von Liedern und Raps gemeinsam mit einer Band von Geflüchteten
Weitere Informationen


  • Integration

Allgemeine Projektbedingungen

Deutschlandweit sind jedes Jahr Institutionen, Vereine, Verbände, Stiftungen, Bildungseinrichtungen, individuelle Initiativen und Akteure etc. mit gemeinnütziger Zielsetzung eingeladen, musisch orientierte Projekte für eine erfolgreiche Integration von Kindern und Jugendlichen zu entwickeln.

Gesucht sind:

  • Praktische Beispiele mit Vorbildfunktion, wie Integration gelingen kann. Dabei sollte Musik (im weiteren Sinne) als Mittel zur Zielerreichung eingesetzt werden.
  • Projekte, die das Miteinander und Verständnis füreinander fördern und die Teilnehmer an möglichst allen Projektphasen aktiv beteiligen.
  • Neue Projektideen oder neue Projektbausteine, die inhaltlich oder hinsichtlich der Zielgruppe abzugrenzen sind.
  • Projekte mit einer Laufzeit von zunächst drei bis max. fünf Monaten. Wir möchten eine Initialzündung geben für mehr kulturell-integrative Projekte. Der Projektbeginn für die jährliche Ausschreibung muss zwischen Mitte November bis Ende Januar des Folgejahres erfolgen.

Information: Dabei sind Kooperationen mit weiteren Organisationen ausdrücklich erwünscht, um eine größere (Breiten-)Wirkung zu erzielen.

Nicht gefördert werden beispielsweise:

  • Projekte zum Erlernen eines Musikinstrumentes, Gründung einer Band o.Ä..
  • Projekte, die bereits existieren, gestartet sind oder bei unseren vorherigen Ausschreibungen für eine Förderung eingereicht wurden.

Die Stiftung möchte die im Rahmen der "Ideeninitiative 'Kulturelle Vielfalt mit Musik'" eingereichten und besonders förderungswürdigen Projekte identifizieren und finanziell unterstützen, sofern sie den Grundsätzen der Gemeinnützigkeit entsprechen und die eingereichten Projektanträge die inhaltlichen und formellen Kriterien unseres Projektantragsformulars erfüllen.

Bis zu 15 Projekte werden im Rahmen der jährlichen „Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik’“ gefördert, jeweils mit einmalig maximal 5.000 Euro, jedoch nicht mit mehr als 80% des Gesamtprojektbudgets.

Die Projektanträge zur Ideeninitiative müssen über ein Online-Formular erstellt werden, das Sie mit Ausschreibungsstart im Mai 2018 unter "Bewerben" finden.


Für das Projekt bewerben

Eine Bewerbung ist aktuell nicht möglich, unsere Ausschreibung startet erneut im Mai 2018. Eine Orientierung zu den erforderlichen Angaben gibt unser Musterprojektantrag.