MUSIKALISCHE WELTREISE

Integration

Träger/Initiator

Familienzentrum Crottendorf e.V. (Sachsen) 

Teilnehmer

15 Vorschulkinder (davon 5 Flüchtlingskinder), 20 Schulkinder (davon 10 Flüchtlingskinder), 20 Jugendliche u. junge Erwachsene (davon 10 aus Syrien, Irak, Iran, Somalia, Marokko, Libyen)

Kooperationspartner

Kita, Grund- und Mittelschulen von Crottendorf/ Umgebung, Gemeinschaftsunterkunft: TN

 

 

 

 

 


Projektbeschreibung

Im ständigen Wechsel leben ca. 100 Asylbewerber (10% der Bevölkerung im Ortsteil) in der GUK gegenüber unseres Familienzentrums. Unsere bestehenden Bildungs-, Freizeit- und Hilfsangebote werden gut genutzt. Auch Familien, die im Laufe der Zeit dezentral in Wohnungen in Crottendorf und Umgebung untergebracht werden konnten, besuchen weiterhin unsere Angebote und werden durch das FZ in Koordination mit der "Flüchtlingshilfe Crottendorf & Walthersdorf" betreut.

In diesem Projekt geht es um das Heranführen der Flüchtlinge an die deutsche Kultur und Lebensweise einerseits und um das Bekanntmachen aller TN mit den jew. Kulturen der Flüchtlinge andererseits. Die Musik und das gemeinsame Arbeiten sollen zur Toleranz und einem aktiven friedlichen und freundschaftlichen Miteinander der TN beitragen mit Ausstrahlung auf die Einheimischen und das Klima in unserem Ort und den Nachbarorten.

Die Kinder- und Jugendgruppen im Projekt treffen sich 1x/ Woche jeweils am Nachmittag/ Abend zwischen 45 und 90 Minuten im Familienzentrum. Die Fahrten der Geflüchteten aus den umliegenen Schulen werden von ehrenamtl. Helfern übernommen, die eine km-Pauschale erhalten. Die Proben für die Vorschul- und Schulkinder werden vom Familienzentrum geleistet (keine Personalkosten), die Proben der Jugendgruppe übernimmt 1 Musiker auf Honorarbasis. Deutsche und internationale Lieder und Tänze werden einstudiert, die Anforderungen werden niederschwellig gehalten. Gleichzeitig sollen auch Talente erkannt und gefördert werden. Ein zusätzlicher 9-tägiger Percussionsworkshop mit Instrumentenbau in den Winterferien soll dazu beitragen, Lieder und Tänze noch rhythmischer zu gestalten. Zum Anfertigen von Kulissen, Kostümen und sonstigem Zubehör werden nicht nur die TN des Projekts, sondern auch weitere Kinder und Jugendliche des FZ herangezogen.

Durch die 3 Musikgruppen soll ein 1,5 Stunden langes buntes, internationales Programm – die "Musikalische Weltreise" – einstudiert und mehrfach zu Veranstaltungen des FZ, anderer Vereine, Kitas und Schulen aufgeführt werden. Alle TN sollen eine kleine Anerkennung erhalten (Bücher, CDs) und die regelmäßige und pünktliche Teilnahme an den Proben soll besonders gewürdigt werden. Ein Folgeprojekt wird allen TN in Aussicht gestellt.