FRANKFURTER KINDER-LIEDERMACHERFESTIVAL

Integration

Träger/Initiator

Musik macht kleine Menschen groß e.V., Frankfurt

Teilnehmer

Ca. 1.000 Kinder verschiedener Herkunft aus Kindergärten und Schulen

Kooperationspartner

Frankfurter Bürgerstiftung: Gastgeber im Holzhausenschlösschen; VHS FfM: Fortbildung Lehrkräfte; Dezernat für Integration und Bildung der Stadt FfM, KITA Frankfurt: TN-Akquise; Kinderbüro Stadt FfM: Werbepartner


Projektbeschreibung

Künstlerische Aktivitäten für eine nachhaltige Wirkung zur Vorbereitung auf ein Festival

In Frankfurt lag der Migrationsanteil in der Altersgruppe 5-10 Jahre im Jahr 2015 bei 63%. Bei den neu zugewanderten Kindern ist lt. KITA Frankfurt oftmals nicht nur die Verständigung durch geringe deutsche Sprachkenntnisse erschwert, auch können sich die Kinder teils untereinander nicht verständigen aufgrund unterschiedlicher Sprachen. Das Vorhaben „erstmalige unterstützende Aktivitäten zur nachhaltigen Wirkung des Frankfurter Kinderliedermacherfestivals“ ist, in wiederkehrenden Workshops die Kinder in FfM auf den Konzertbesuch vorzubereiten und in Kindergärten und Schulen ein Klima zu schaffen, das mit musikalisch-pädagogischer Arbeit Offenheit, Lernbereitschaft und ein gutes Miteinander unterstützt. Hier gehen Musikalisierung, Entwicklungsförderung und Integrationsunterstützung Hand in Hand mit der Fortbildung von Pädagogen. Das Motto lautet „Runter vom Sofa!“ – Spiel und Spaß bei Bewegungsliedern mit der Kinderliedermacher-All-Star-Band. Hier musizieren 4 Kinderliedermacher; exklusiv für das Festival bilden sie gemeinsam eine Band.

Das Projekt gliedert sich in 5 Phasen: 1. (18.-22.03.2019): Workshops (je 90 Min.) in Schulen und Kindergärten. Die Kinderliedermacher besuchen einzeln Schulklassen und Kindergartengruppen. Dort stellen sie Lieder und Mitmachaktionen aus dem späteren Konzertprogramm vor. Anregungen von den TN werden integriert. 2. (23.03.-24.05.2019): Workshop-Inhalte werden mit den Pädagogen in Kindergärten und Schulen vertieft. Die Lehrer und Pädagogen wiederholen die Lieder mit den TN, sodass sie ihnen bis zum Konzertbesuch vertraut sind. 3. (25.03.-24.05.2019): Ferri (künstl. Leiter) besucht wöchentl. die Kasinoschule Frankfurt. Die Förderschule bekommt eine besondere Betreuung: Anfangs-Workshop, 2 Tage in allen Klassen; dann wöchentl. Besuch für Proben von je 90 Min.. 4. (29.05.2019): Fortbildung für Lehrkräfte mit den 4 Musikern, geplant ist eine 4-std. Fortbildung in Kooperation mit der VHS FfM. 5. (26.-31.05.2019): Schulkonzerte und Besuch des Mitmach-Festivalkonzerts im Holzhausenschlösschen.
Information: Die beantragten Kosten gelten ausschließlich für die „erstmaligen unterstützenden Aktivitäten zur nachhaltigen Wirkung“ (Workshops und Fortbildungen) als eigenständigem Teil der Festivalaktivitäten