Gütersloher Kitas und Grundschulen starten in ein gemeinsames Musiktheaterprojekt

 

Das Kindermusiktheaterprojekt der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung startet in eine neue Runde. Beim Auftakttreffen in Gütersloh am 2. Juli haben die Verantwortlichen der teilnehmenden Gütersloher Einrichtungen beschlossen, gemeinsam mit 55 Kita- und 83 Grundschulkindern bis März 2019 ein Musiktheaterstück einzustudieren und haben erste organisatorische wie künstlerische Vorbereitungen getroffen.

Kita- und Grundschulkinder gemeinsam auf der Bühne

Insgesamt 138 Gütersloher Kinder werden sich ab Oktober einmal in der Woche und an verschiedenen Workshop-Tagen unter professioneller Anleitung intensiv mit Musik, Schauspiel, Tanz, Bühnenbau und Kostümen beschäftigen. Das bedeutet, es werden Lieder, Tänze und Rhythmusstücke einstudiert, die Kinder entwickeln mit Hilfe des Improvisationstheaters ihre eigene Geschichte, lernen Texte und fertigen ihre eigenen Kostüme und Bühnenbildelemente.

Um dabei den Übergang von der Kita zur Grundschule für die Kinder zu erleichtern, arbeitet jeweils immer eine Grundschule mit einer nahegelegenen Kindertagesstätte zusammen. Stifterin Liz Mohn zeigt sich begeistert: „In diesem Projekt lernen die Kinder nicht nur künstlerisch-musikalisch viel Neues dazu. Sie erfahren auch eine große Gemeinschaft und Zusammenhalt. Die Großen achten zum Beispiel auf die Kleinen und die Kita-Kinder können bereits in den Schulalltag hineinschnuppern.“

Teilnehmen werden in diesem Jahr: Das Internationale Kinderzentrum Blankenhagen mit der Grundschule Blankenhagen, die Kita Villa Sonnenschein mit der Grundschule Edith-Stein sowie die städt. TEK Bülowstraße mit der Blücherschule.

Foto: Kai Uwe Oesterhelweg

Das gemeinsam erarbeitete Musiktheaterstück kommt am 27. und 28. März 2019 auf der großen Bühne im Theater Gütersloh zur Aufführung.

Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung ist Initiatorin des Projektes, das durch Spenden von Gütersloher Bürgerinnen und Bürgern sowie vom nordrhein-westfälischen Landesprogramm „Kultur und Schule“ unterstützt wird.

Auch für 2019/2020 werden wieder motivierte Einrichtungen zur Teilnahme gesucht, die Spaß am Miteinander und künstlerischer Arbeit haben.

Rückfragen an: Nadine Sträter, Telefon 05241 / 81-81 533

E-Mail: straeter(at)kultur-und-musikstiftung.de