Mitglied des Vorstands
Dr. Stefan Brandt

Dr. Stefan BrandtDirektor des Futuriums in Berlin  

Dr. Stefan Brandt ist seit dem 1. Juni 2017 Direktor des Futuriums in Berlin und hat die inhaltliche Leitung des Hauses inne. Das im Herzens Berlin am Spreeufer gelegene Futurium wird im Frühjahr 2019 eröffnet und soll zum Ort für alle werden, die sich für Zukunftsfragen interessieren und Zukunft gestalten wollen. Dabei ist das interdisziplinär arbeitende Haus zugleich Zukunftsbühne, Zukunftsmuseum, Zukunftslabor und Zukunftsforum. Zum ersten Open House unter dem Motto „Ein Tag Zukunft“ im September 2017 kamen rund 15.000 Gäste in das baulich fertiggestellte Futurium.


Zuvor war der Kulturmanager von 2012 bis 2017 als Geschäftsführer und Vorstand der Hamburger Kunsthalle tätig. Er verantwortete dort unter anderem ein umfassendes bauliches Modernisierungsprojekt, die Neupositionierung der Kunsthalle im digitalen Bereich sowie die Neugestaltung des Außenauftritts, die mit mehreren Designpreisen ausgezeichnet wurde. Zudem entwickelte er an der Kunsthalle interdisziplinäre Programmformate an der Schnittstelle von bildender und aufführender Kunst, darunter das „Art Lab“ mit dem Berliner Radialsystem V.

Stefan Brandt stammt aus Weimar und studierte an den Universitäten Detmold/ Paderborn und Basel Musikwissen-

schaft, Geschichte und Kommunikationswissenschaft. 2004 wurde er an der Universität Basel mit einer Forschungsarbeit über Opern des Barockkomponisten Nicola Porpora promoviert. Während seines Studiums und seiner Promotion förderte ihn die Studienstiftung des deutschen Volkes. Von 2004 bis 2011 arbeitete er als Unternehmensberater bei McKinsey & Company im Wiener Büro und leitete Projekte unter anderem im Gesundheitswesen, in der Chemieindustrie und in Kultureinrichtungen.

(Foto: Jim Rakete)